faßlich

fasslich

Deutsche Rechtschreibung Änderungen . 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Faßlich — Fáßlich, er, ste, adj. et adv. was sich leicht fassen, d.i. begreifen, verstehen lässet. Er weiß eine Sache sehr faßlich zu machen. Das ist mir sehr faßlich. Ein faßlicher Vortrag …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • faßlich — fasslich …   Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung

  • Wagner [2] — Wagner. Gelehrte: 1) Moriz, Reisender und Naturforscher, Bruder von W. 4), geb. 3. Okt. 1813 in Bayreuth, gest. 30. Mai 1887 in München, kam als Kaufmann nach Algerien, studierte dann 1833–1836 in Erlangen und München Naturwissenschaften,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Johann Heinrich Scheibler (Krefeld) — Johann Heinrich Scheibler (* 11. November 1777 in Monschau; † 20. Januar 1837 in Krefeld) war ein Samt und Seidenfabrikant in Krefeld. Darüber hinaus wurde er bekannt als autodidaktischer Musiktheoretiker …   Deutsch Wikipedia

  • Винклер, Эдуард — Эдуард Винклер нем. Eduard Winkler Дата рождения: 1799 год(1799) Место рождения: Лейпциг, Священная Римская империя Дат …   Википедия

  • 2. Brandenburgisches Konzert (Bach) — Anfangstakte des Zweiten Brandenburgischen Konzerts (Teilpartitur der Solisten) auf einer Berliner Sonderbriefmarke von 1971. Die Brandenburgischen Konzerte sind eine Sammlung von sechs Konzerten, die Johann Sebastian Bach im März 1721 an den… …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph von Zülow — Freiherr Christoph von Zülow (erwähnt 1632) war Soldat und Mitglied im ersten deutschen Sprachverein, der Fruchtbringenden Gesellschaft. Zülow stammt aus mecklenburgischem Uradel. Über Leben und Werdegang ist nach derzeitigem Stand der Forschung… …   Deutsch Wikipedia

  • David Hume — (1766) Porträt von Allan Ramsay David Hume [hju:m] (* 26. Apriljul./ 7. Mai 1711greg.[1] in Edinburgh; † 25. August 1776 ebenda) wa …   Deutsch Wikipedia

  • Der junge Tischlermeister — Ludwig Tieck *1773 †1853 Der junge Tischlermeister ist ein Zeitroman[1] in sieben Abschnitten von Ludwig Tieck, der 1836 bei Reimer in Berlin erschien. Aus kindlicher Liebe zu Goethe kehrt der verheiratete protestantische Tischlermeister Leonhard …   Deutsch Wikipedia

  • Dritter Humanismus — Humanismus ist eine aus der abendländischen Philosophie hergeleitete Weltanschauung, die sich an den Interessen, den Werten und der Würde insbesondere des einzelnen Menschen orientiert. Toleranz, Gewaltfreiheit und Gewissensfreiheit gelten als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.